Die 3 besten Radwege am Gardasee Trentino

Für Fahrradliebhaber ist der Gardasee ein richtiges Paradies. Über tausend Kilometer markierte Wege mit allen Schwierigkeitsgraden, unglaublich schöne Landschaften, großartige Aussichten und eine üppige Natur, die allen urlaubenden Mountainbikern von Riva del Garda bis zum südlichen Teil des Sees einen Aufenthalt garantieren, an den sie sich immer gerne erinnern werden.

Der nördliche Teil des Gardasees ist, noch mehr als all seine anderen Seiten, ein Ort der Freude für alle Mountainbiker. Es ist unmöglich, sich an alle Routen zu erinnern, aber wir empfehlen Ihnen 3 davon, die Sie mit Ihrem Bike erleben können und dabei große Emotionen spüren! Los geht’s!

  1. LAGO DI TENNO (TENNOSEE). Nur einen Steinwurf von Riva del Garda entfernt befindet sich ein smaragdgrüner See und etwas weiter entfernt ein Dorf, das zu den schönsten Dörfern Italiens zählt: Canale. An eine Mountainbiketour in diesem Gebiet werden Sie sich noch lange erinnern: Die Route hat eine Länge von 25 km, einen Höhenunterschied von 555 m und eine Dauer von 2 Stunden. Schwierigkeitsgrad: Mittel. Inmitten atemberaubender Aussichten, grünender Natur und Geschichte wird diese Route noch lange in Erinnerung bleiben!

  2. MAROCCHE. Eine Mondlandschaft, wilde und raue Natur. Wir sprechen über das schöne Biotop Marocche di Dro und eine lange, aber nicht schwierige Route, die zur nördlichen Grenze des Valle del Sarca führt. Von Arco und seiner romantischen Burg geht man nach Norden einem Panorama entlang, das auch für das Klettern berühmt ist (die berühmte Zebrawand), bis man Pietramurata erreicht.

Hier beginnt der Rückweg durch das Biotop der Marocche, einer steinigen nacheiszeitlichen Wüste. Pausieren Sie hier und machen Sie ein Foto! Sie werden sich so fühlen, als wären Sie auf dem Mond. Die Route ist mittelschwer: 27 km Länge und eine Dauer von ca. 3 Stunden.

  1. Die “Busa”-Tour. So heißt das gesamte Gebiet des Garda Trentino und eine Mountainbike-Tour durch dieses Gebiet ist sehr spannend! Nehmen Sie Ihr Mountainbike (die weniger Erfahrenen können das Emtb verwenden) und entdecken Sie mit dem Fahrrad das ganze Busa! Von Arco aus über Landstraßen, Weinberge und Obstgärten weiter in Richtung des Dorfes S. Alessandro (Riva del Garda). Eine schöne breite Straße, die durch einen Radweg geschützt ist , führt direkt zum Hafen von San Nicolò in Riva del Garda, dann weiter zum Zentrum von Torbole und hinauf nach Nago. Hier entdecken Sie die Ruinen von Castel Penede und beim Abstieg die wunderschönen “Marmitte dei Giganti”, großartige Gletscherbrunnen. Hier beginnt der aussichtsreiche Prealta-Weg, ein Feldweg, der nach Pratosaiano führt. Noch 2 km und Sie erreichen wieder Arco.

Das sind nur drei Ideen für drei Mountainbike-Routen, um einen der schönsten Orte Italiens zu entdecken: Den Gardasee.

Sollten Sie noch unentschlossen sein, werfen Sie einen Blick auf unsere Angebote und denken Sie daran, dass das Ambassador Suite Hotel nur 3 Minuten von den Stränden von Riva del Garda entfernt und direkt mit den wichtigsten Radwegen verbunden ist, es ist ein sportfreundliches Hotel. Ihnen steht außerdem ein videoüberwachtes Fahrraddepot zur Verfügung, damit Sie sich keine Sorge um Ihr Fahrrad machen müssen.

Bei uns können Sie als Bike-LiebhaberIn von Abmachungen, die wir mit anderen Betrieben getroffen haben, Rabatten und all der Unterstützung profitieren, die Sie für Ihren Aktivurlaub benötigen.

Zögern Sie nicht, buchen Sie jetzt.

  • Mountain Garda Bike Ecolabel Outdoor friendly Club Comfort Bayern Monaco Riva del Garda Mice