Herbst-Trekking am Gardasee

Es ist die Zeit der Weinlese, des Duftes von neuem Wein und der ersten Kastanien, die von den Bäumen hinunterfallen wollen.

Ein Spaziergang am Ende des Monats September zwischen zwei Jahreszeiten, Sommer und Herbst, ist die perfekte Gelegenheit, die Natur vor der Winterpause zu genießen und gleichzeitig die letzten Sonnenstrahlen des Sommers auszunutzen.

So lange wie möglich unter freiem Himmel zu bleiben wird während einem Herbsturlaub zum Muss und Trekking ist sicherlich die Outdoor-Aktivität, die sich am besten eignet, um ein wundervolles Gebiet wie den Gardasee zu genießen.

Der Herbst wird auch als goldene Jahreszeit bezeichnet, wegen seiner gelb-orangenen Farben, der spektakulären Nuancierungen der Natur und des wunderbaren Laubwerks der Bäume entlang der Straßen.

Riva del Garda, die Perle des Gardasees, scheint im Herbst das Beste von sich zu bieten. Weit weg von der Menschenmasse von August werden die schönsten und faszinierendsten Aussichten von Riva und den nahegelegenen Torbole und Arco zwischen September und Oktober noch beeindruckender.

Genau das Herbst-Trekking wird Ihnen besondere Erinnerungen schenken: Der Ponale-Weg, die Busatte-Tempesta, der Monte Altissimo!

Und wenn Sie Trekking in großer Höhe mit Wohlgeschmack verbinden wollen, was halten Sie von einem Spaziergang bis zur Hütte? Vielleicht in San Pietro, wo Sie auch Pause machen und ein gutes traditionelles Gericht genießen können. Carne Salada (Salzfleisch), Knödel, hausgemachte Kuchen!

Und dann zurück zum Hotel. Welches? Natürlich das Ambassador Suite Hotel, wo Sie ein gemütliches und komfortables Zimmer, ein hilfsbereites Personal und einen wunderschönen und gepflegten Garten finden, wo Sie nach so viel Mühe die wohlverdiente Entspannung genießen können! Buchen Sie jetzt Ihren Herbsttraum!

Schreibe einen Kommentar

  • Mountain Garda Bike Ecolabel Outdoor friendly Club Comfort Bayern Monaco Riva del Garda Mice